BIRDWATCHING

Die Reiseroute umfasst einige der besten madagassischen Vogelbeobachtungsgebiete in verschiedenen floristischen Zonen: die feuchten östlichen Regenwälder, die tropischen trockenen Laubwälder, die halbtrockene Stachelwüste und die letzten verbleibenden Feuchtgebiete .

Antananarivo - Andasibe-Nationalpark - Antananarivo - Ankarafantsika-Nationalpark - Antananarivo - Ranomafana-Nationalpark - Isalo-Nationalpark - Zombitse-Nationalpark - Ifaty-Wald - Anakao (Nosy Be Island) - Tulear - Antananarivo

TAG 1 / Fahrt von Tana zum ANDASIBE NATIONAL PARK (Regenwald)

Morgens Abfahrt zum Perinet-Reservat im Osten (Andasibe-Mantadia-Nationalpark)
Vogelbeobachtung auf dem Weg, Halt am Kamm des Mangoro-Flusses: zufällig Madagaskar Prantincole, Eleonoras Falke, Rußfalke.
Mittagessen in einem Restaurant.

Erstes Eintauchen in den Wald: Madagaskar Teichreiher, Madagaskar Coucal, Madagaskar Wiedehopf, Madagaskar Bachstelze, Madagaskar Red Fody und Madagaskar White-Eye, unter anderem.
Halbpension Unterkunft bei VAKONA FOREST LODGE oder INDRI LODGE

Nach dem Abendessen gehen Sie nachts spazieren, um nach Madagaskar-Waldohreule und Regenwald-Eule zu suchen. Wir sollten viele Herps (Reptilien und Frösche) sehen, insbesondere verschiedene Chamäleons, Geckos, Mausmakis, östliche Wollmakis, Boa und Laubfrösche…

TAG 2 / Besuch des Analamazaotra-Nationalparks

Frühstück im Hotel, dann Besuch des Analamazaotra-Nationalparks.

Rotfront-Couas, Kuckuckswalze, Madagaskar-Blaue Taube, Madagaskar-Spinetail, Gemeine (geflochtene) Sunbird-Asität, Langschnabel- und Brillen-Greenbuls, Crossleys Schwätzer, verschiedene Vangas (insbesondere das lokale „Special“, die Coral- in Rechnung gestellter Kleiber Vanga) und Wards Fliegenfänger.
Das Reservat ist das Heiligtum des berühmten BABAKOTO (der größten existierenden Lemuren) oder der Indri-Lemuren sowie der Graubambus- und Braunmakis
Vollpension in VAKONA FOREST LODGE oder INDRI LODGE

Tag 3 / Frühes Frühstück und Fahrt zum Mantadia National Park

37 km von Perinet entfernt ist Mantadia einer der besten Orte Madagaskars für die Vogelbeobachtung im Regenwald.

Alle regenwaldabhängigen Bodenwalzen sind vorhanden, ebenso wie andere begehrte Regenwald-Specials wie Brown Mesite, Collared Nightjar, Grey-Crowned Greenbul, White-throated und Yellow-Browed Oxylabes, Velvet Asity, Brown Emutail und Red Waldfody. Es ist auch bekannt, dass hier der ungewöhnliche Helm Vanga vorkommt, und der national seltene Pollen Vanga ist regelmäßig zu sehen.
Auf dem Rückweg Madagaskar Flufftail und White-throated Rail.

Vollpension unter INDRI LODGE

TAG 4 / Zurück nach Antananarivo und Besuch des zoologischen Gartens und des Museums.

Mittagessen in einem Restaurant
Halbpension im Hotel LES 03 METIS

Tag 5 / ANTANANARIVO AMPIJOROA, mit Mittagessen auf der Straße

Frühes Frühstück. 440 km
Übernachtung in Bungalows oder Camping im Reservat: Halbpension
Nachtwanderung: Grauer Mausmaki, Sportlicher Lemur

Tag 6 / VOLLSTÄNDIGER BESUCH IM ANKARAFANTSIKA NATIONAL PARK

- Ganzer Tag im Ankarafantsika-Nationalpark
Das Reservat ist eines der beeindruckendsten verbliebenen Beispiele für tropischen trockenen Laubwald in Madagaskar. Alle endemischen Wälder des westlichen Waldes der Insel sind hier, und wir werden versuchen, Weißbrustmesit, Coquerels Coua, Schlegels Asität und den extrem lokalisierten Van Dam's Vanga zu finden. Sie stellen nur einen Bruchteil dessen dar, was es in Ampijoroa zu sehen gibt, einem Ort, der von Naturliebhabern oft als Höhepunkt der Reise angesehen wird. Ein nächtlicher Spaziergang in den Wald sollte Eulen und Nachtschwärmer aus trockenem Wald sowie eine Vielzahl nachtaktiver Lemuren und viele Reptilien enthüllen. In der Nähe der einfachen und lokal geführten Gite von Ampijoroa befindet sich ein See, in dem Fischadler aus Madagaskar leben. Heute ist dieser vom Aussterben bedrohte Adler einer der 6 seltensten Raubvögel der Welt.
- Übernachtung in den Bungalows oder auf dem Campingplatz: Vollpension

Tag 7 / VOLLSTÄNDIGER BESUCH IM ANKARAFANTSIKA NATIONAL PARK

- Ganztägiger Besuch rund um den See und im Wald
- Übernachtung in den Bungalows oder auf dem Campingplatz

Tag 8 / FAHREN NACH MAJUNGA und Flug nach ANTANANARIVO

Wir machen am frühen Morgen einen Bootsausflug auf dem breiten, roten Betsiboka-Delta, wo wir nach seltenen Endemiten wie Madagaskar White Ibis und Madagascar (Bernier's) Teal suchen, die häufig kleine ovale Inseln in Mangroven tragen.

Mittagessen im Restaurant
Fahren Sie dann nach Majunga, 120 km
- Besuchen Sie den höchsten Affenbrotbaum der Welt

Halbpension im Hotel LES ROCHES ROUGES

Tag 9 / Flug nach ANTANANARIVO

- Flug nach Antananarivo

Mittagessen im Restaurant
Halbpension im Hotel LES 03 METIS

Tag 10 / ANTANANARIVO-RANOMAFANA-Nationalpark 430 km (8 Stunden)

- Ganztägige Fahrt von Tana zum Ranomafana-Nationalpark.

- Mittagessen im Restaurant
- Treffen mit dem lokalen Führer
Halbpension im Hotel LE GRENAT

Tag 11 / VOLLSTÄNDIGER BESUCH IM RANOMAFANA NATIONAL PARK

- Früh am Morgen beginnen Sie mit der Vogelbeobachtung im Regenwald.
Ranomafana ist einer der reichsten Orte Madagaskars für Regenwaldtiere, insbesondere Vögel. Es eignet sich hervorragend für Raritäten wie den Madagaskar-Hauben-Ibis, Hensts Habicht, die schönen regenwaldabhängigen Bodenwalzen (insbesondere die Pitta-artigen, die im Park einigermaßen reichlich vorhanden sind), Samtasität, gewöhnliche Sonnenvogelasität und verschiedene Vangas (insbesondere Blau). Rufous, Hook-billed, Chabert's, Red-tailed und Pollen's), Forest Rock-Thrush, Green Jery, Brown Newtonia und der Cryptic Warbler.

In höheren Lagen sind Rufous-köpfige Bodenwalzen und Gelbbauch-Sonnenvögel in angemessener Anzahl vorhanden, was Vohiparara zum besten Ort macht, um diese Arten zu suchen. Wie in Périnet (und den anderen Orten, die wir besuchen) werden wir bestimmt viele Säugetiere, Reptilien, Frösche und faszinierende Wirbellose sehen. Denken Sie daran, dass fast alles, was Sie in Madagaskar sehen und berühren, nirgendwo anders zu finden ist.

Mittagessen im Restaurant
Halbpension im Hotel LE GRENAT

Tag 12 / FAHRT VOM RANOMAFANA PARK ZUM ISALO NATIONAL PARK 358 km

- Ganztägige Fahrt vom Ranomafana-Nationalpark zum ISALO-Nationalpark.

Halten Sie in Ambalavao an und besuchen Sie die Antaimoro-Reispapierwerkstatt.

15 km von Ambalavao entfernt, dem assoziativen Dorfbewohnerpark Ny Anjà. Die Heimat vieler Kattas (der Catta) ermöglicht es Ihnen, diese sympathischen „Affen“ zu schließen.

Große Auswahl typischer Pflanzen Madagaskars. Mittagessen im Restaurant
Halbpension unter ISALO RANCH

Tag 13 / VOLLSTÄNDIGER BESUCH IM ISALO NATIONAL PARK

- Morgenbesuch im Isalo National Park
- Der Isalo NATIONAL PARK ist kein empfehlenswerter Ort für Vogelbeobachtungen, aber hier können wir die Benson's Rock-Drossel beobachten und sie ist aufgrund ihrer Erstaunlichkeit der meistbesuchte NATIONAL PARK des Landes Landschaften und Schluchten.
Vollpension unter ISALO RANCH

Tag 14 / RANOHIRA ZOMBITSE FOREST

Abfahrt vor Tagesanbruch in den Zombitse-Vohibasia-Nationalpark, der den letzten Übergangswald schützt, in dem westliche und südliche Lebensraumtypen verschmelzen. Vogelbeobachter kommen aus der ganzen Welt, um die lokal endemische Appert's Greenbul sowie die vielen anderen Specials von Zombitse zu suchen. Wir werden nach Madagaskar-Rebhuhn, Madagaskar-Knopfwachtel, dem stattlichen Riesen-Coua, Crested Coua, Madagaskar-Grüntaube, Madagaskar-Sandhuhn, Madagaskar-Wiedehopf, Madagaskar-Wiedehopf, Groß- und Klein-Vasapapageien, Grauköpfigem Lovebird, Madagaskar-Kleinkuckuck und verschiedenen Vangas (insbesondere Weißkopf-Kuckuck) suchen , Blau, Hakenschnabel und Rufous), Madagaskar-Kuckuckswürger, Thamnornis-Trällerer, Common Newtonia und Common Jery.
- Pic nic Lunch . Rückfahrt zum Isalo NP
Halbpension unter ISALO RANCH

Tag 15 / FAHRT VOM ISALO NATIONAL PARK NACH IFATY 254 km

- Fahrt vom Isalo NP nach Ifaty, Zwischenstopp in Tulear zum Mittagessen
- Treffen Sie den örtlichen Führer, um den nächsten Tag für die Vogelbeobachtung zu planen.
Halbpension bei IKOTEL

Tag 16 / BESUCH IM IFATY SPINY FOREST

- Früher Besuch im Wald
- NB: Diese Seite ist definitiv in jeder Reiseroute enthalten, da sie das einzige leicht zugängliche Gebiet für eine Reihe sehr seltener Endemiten ist.
Zu Beginn Morgen besuchen wir den bizarren, ungeschützten Ifaty Spiny Forest, um verschiedene stark lokalisierte Endemiten zu suchen. Es ist leicht zu verstehen, warum die Vegetation hier als "Botanisches Irrenhaus der Natur" bezeichnet wurde - es ist eine verworrene Masse aufgeblähter und / oder dorniger, dürreresistenter Bäume und Pflanzen, einschließlich Affenbrotbäume, Pachypodien und Moringas. Die zwei Hauptattraktionen hier sind die Sub-Desert-Mesite und die Long-tailed Ground-Roller, deren Anzahl in ihrem engen Bereich abnimmt.

Wir werden auch nach Lafresnayes und Sicklebill Vangas suchen, Archbolds Newtonia und Sub-Desert Brush-Warbler, die reichlich vorhanden sind. Danach können wir zwischen bunten Korallenriffen vor dem Sandstrand schwimmen und schnorcheln.
Picknick und Übernachtung im Hotel: Halbpension

Tag 17 / IFATY ANAKAO

FAHREN NACH TULEAR DANN FÄHREN NACH ANAKAO
- Fahren Sie am frühen Morgen nach Tulear, um das Schnellboot nach Anakao zu nehmen.
- Wenn Sie in Anakao angekommen sind, überprüfen Sie das Hotel und nehmen Sie das Schnellboot, um die Insel NOSY VE zu besuchen um die endemischen Rotschwanz-Tropenvögel zu sehen
- Mittagessen im Hotel, dann Entspannung am Strand.
Halbpension im Hotel LE SAFARI VEZO

Tag 18 / ANAKAO

ENTSPANNEN SIE SICH AM STRAND.
Vollpension im Hotel LE SAFARI VEZO
Tag 19 / Fähre nach Tulear , Fahrt zum Flughafen, um nach Antananarivo zu fliegen
Mittagessen in einem Restaurant

Halbpension im Hotel LES 03 METIS

Tag 20 / ANTANANARIVO –PARIS

Frühstück im Hotel. Besuch des Parks von Tsarasaotra und Flug nach Paris.

ENDE UNSERER DIENSTLEISTUNGEN